AUFTRAG UND TRÄGERSCHAFT

Das Burgerliche Jugendwohnheim erbringt mit seinen beiden Abteilungen Schosshalde und SAT-Projekt sozialpädagogische und beratende Dienstleistungen. Diese Dienstleistungen richten sich an Familien mit Kindern, an Jugendliche und junge Erwachsene.

Wir sind Vertragspartnerin der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern und unterstehen deren Aufsicht. Unsere Organisation ist IVSE-anerkannt und lastenausgleichsberechtigt. Trägerin ist die Burgergemeinde Bern.

Wir Mitarbeitenden orientieren uns am Fachkonzept Sozialraumorientierung. Systemisches, lösungs- und ressourcenorientiertes Denken leitet unser Handeln.

Wir richten unsere Dienstleistungen am Bedarf aus, gestalten diese im Rahmen unserer Möglichkeiten flexibel und durchlässig. Ihren Auftrag wollen wir kompetent erfüllen. Eine qualifizierte Ausbildung und Weiterbildungen befähigen uns dazu.

Wir begleiten bis zu 70 Familien, Jugendliche und junge Erwachsene zu Hause oder an unseren Standorten in der Stadt Bern und Agglomeration.


Kommission BJW

Peter Staub
Präsident
Fürsprecher

Claudia Corti Reinhard

Juristin

Lukas Frösch

Vizepräsident

Betriebswirt

Vinzenz Miescher

Direktor Stiftung Bernaville

Franziska Bruderer-Dähler                                          lic.Phil. Arbeits- und Organisationspsychologin

Michèle König

lic.iur., Mediatorin

Nicola von Greyerz Anna Lea Gnägi
Sekretariat
AnnaLea.Gnaegi@bgbern.ch
Telefon 031 328 86 03